„Was macht mich aus?“

Diese Frage begleitet mich Zeit meines (erwachsenen) Lebens!

Insbesondere in den letzten Jahren meines „Aufwachens“ wurde dieser innere Ruf, die Antworten auf diese Frage zu finden, immer lauter. Denn mehr und mehr geht es für mich darum, zu erkennen, was meine Besonderheiten sind, um sie zum einen für mich glücklich zu leben und zum anderen sie mit den Menschen um mich herum teilen zu können.

 

In diesem Moment macht mich vor allem Mut aus.

Warum?

Weil ich den Schritt wage, hier mit Dir meine Gefühle zu teilen und über meine besonderen Fähigkeiten zu schreiben:) Puh…

Wie schön, dass du dabei bist!

 

Was ist so besonders an Besonderheiten?

Ich glaube fest daran, dass wir alle - jeder und jede einzelne von uns - Fähigkeiten haben, die uns absolut einzigartig machen. Talente, die uns selbst erfüllen und - als Zuckerl oben drauf - mit unserer Umwelt geteilt werden wollen.

Mit dem Begriff Besonderheiten sind hier also nicht die Dinge gemeint, die wir uns erst mühsam aneignen müssen. Nein, hier geht viel mehr um die Dinge, die uns "in die Wiege gelegt" wurden. Die schon immer „unser“ waren… Dinge, die uns so leicht von den Lippen und von der Hand gehen… Dinge, über die wir Zeit und Raum vergessen….Dinge, die wir besonders gerne machen.
To sum it up: es geht um unsere Wesenseigenschaften!

Was Dich & Dein Wesen dabei im Einzelnen ausmacht, ist dabei - du ahnst es schon - so wunderbar individuell und mannigfaltig wie das Leben und die Menschen selbst. 

 

Dieses EinzigartigSein hat allerdings im sozialen Gefüge und in unserem rasanten Alltag meist zu wenig Platz. So bleiben unsere wahren Talente, bei zu vielen von uns tief vergraben oder zu selten benutzt im Ecklein stehen:

Vielleicht kennst auch Du dieses ungute, mulmige Gefühl gegen Dein Empfinden und Deine wahre Natur zu leben.
Das kann in einzelnen Momenten im Alltag auftauchen, wie z.B. Gesprächen, in denen wir etwas wahrnehmen, es uns aber nicht zu sagen trauen, oder aber auch bereits zum Dauerzustand geworden sein:

dann, wenn wir zu lange nicht authentisch das leben, was wir wirklich tief im Herzen möchten und sind.

(Und wir nebenbei ja oft noch gar nicht genau wissen: ja wer bin ich denn und was will ich denn eigentlich wirklich? Ha!)

 

Die Gründe für diesen Dauerzustand der Zurückhaltung unseres Potentials sind zahlreich: wir haben z.B. Angst, anzuecken, nicht mehr dazuzugehören, nicht verstanden zu werden, glauben es nicht verdient zu haben, usw.

Unser Verstand - jahrzehntelang im Bootcamp des modernen Lebens ausgebildet - möchte uns vor allem Neuen, Ungewohnten „beschützen“ & malt sich die wildesten Szenarien aus, um uns dort zu halten wo es vermeintlich „sicher“ ist: in alten Fahrwassern. Egal wie eng sie sich mittlerweile anfühlen mögen.

Doch eins ist klar:

Was mich und Dich ausmacht, will gelebt sein!

Denn unser Bauchgefühl, unser Herz, eben die Stimme in uns spricht eine andere Sprache als besagter Kopf: diese ruft nach Veränderung, nach Mut, nach wahren Werten, nach echter Freude. Nach Befreiung von allem, was uns nicht gut tut!

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie kräftezehrend & erschöpfend es ist, gegen die eigenen, tiefen Seelenwünsche zu leben.

Erst mein Burn Out brachte 2011 die Wende: Von einem Verstand und angstgesteuertem Leben - hin zu einem, indem das Herz regiert:

hin zu dem, das mich erfüllt und glücklich macht.

Und damit kommt die lustigparadoxe Erkenntnis:

Es geht dorthin zurück, was eh schon immer da war! Back to basics:)

 

So macht mich heute vor allem meine Liebe, Offenheit und Präsenz aus: für mich, für das Leben und meine Mitwesen.

Und, ja genau: meine starke Spürigkeit!

 

Was ich mich starker Spürigkeit meine?

Ich spüre, dass ich hier bin, um Menschen dabei zu begleiten, ihre eigene Wahrheit & ihre so besonderen Talente zu ent-decken und ans Licht zu befördern.

Für ein Leben, das Dir und mir einfach soviel mehr Freude macht!

Um mich und andere auf dem Weg zu unsrem Wesenskern unterstützen zu können, habe ich neben meiner Liebe zur heilsamen Berührung, zum Zuhören und zum Yoga vor allem eine starke Spürigkeit "mitbekommen".

Die einen umschreiben diese Fähigkeit als göttliche Anbindung, Kanalsein, besonders gute „Antennen“, mediale Fähigkeiten oder einfach als eine besonders tief ausgeprägte Intuition...

Wo Worte nicht ausreichen kommt das Herz ins Spiel: Hol Dir hier also gerne die Begrifflichkeit raus, die Dich am meisten anspricht.

 

Diese starke Anbindung nach „oben“ ist eine wundervolle Gabe, die mich Zusammenhänge und „höhere“ Wahrheiten erkennen lässt. Dieses bewusste Rauszoomen gleicht einem meditativem Zustand, in dem ich also „voll angeschlossen“ im Kanal & gleichzeitig mit meiner ganzen Präsenz bei Dir bin. Das ist Teil meiner Energiearbeit und ich nenne es „Reading“.

 

Bei einem Reading verbinde ich mich also mit meiner Intuition bzw. einer höheren Dimension und erhalte so Informationen zu den Fragen, die Dich gerade bewegen.

Ich diene dabei als Informationsübermittlerin und verschaffe Dir einen Blick von höherer Warte auf die Dinge. So „rausgezoomt“, ist es Dir möglich größere Zusammenhänge und damit Lösungsansätze zu erkennen.

Ein Reading unterstützt Dich also zum einen, klar zu erfahren, was dich eventuell blockiert und wie du persönliche Herausforderungen angehen und sie meistern kannst.

Zum anderen bestärkt es Dich, mehr auf Dich und Dein Gefühl zu vertrauen. Du erfährst mehr über Dein Potential und was es braucht, um das zu leben, was Du Dir wünscht und verdient hast.

Mit den Tipps und Ideen, die uns hier gezeigt werden und die wir im Gespräch für Dich erarbeiten, bekommst Du „Werkzeuge“ an die Hand, die Dir im Alltag dabei helfen, Deinen Weg leichter zu gehen.

 

und nun die Frage an Dich: Was macht Dich aus?

Ich freue mich auf Deine Talente! Gerne teile sie mit mir ...

 

aus vollem herzen,

Carola

 

P.S. Du fragst Dich, wann Dir ein Reading helfen kann?

z.B.

… wenn Du Dich mit Situationen in Deiner Familie, Deinem Job oder in Deiner Partnerschaft konfrontiert siehst, in denen Du nicht mehr weiter weißt.

… wenn Du das Gefühl hast, den Kontakt zu Dir verloren zu haben und nur noch „funktionierst“.

... wenn Dein Körper Dir signalisiert, das etwas nicht stimmt (Schlafprobleme, Schmerzen, Allergien, usw.).

… wenn Du Dich ausgebrannt oder vom Alltag überrannt fühlst.

… wenn Du spürst es ist an der Zeit, etwas zu verändern & Dein Leben selbst in die Hand zu nehmen.

… wenn Du das Gefühl hast, Deine Talente und Fähigkeiten gar nicht zu kennen, oder Du sie noch nicht freudvoll lebst.

mehr dazu unter energiearbeit

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Körperarbeit: Südlich vor München bei Schäftlarn.

IntuitionsCoaching: Weltweit. Per Videotelefonie. Auf Deutsch & Englisch.

 WeiberWorkshops: Da, wo Du daheim bist.